.

About us: Deutschsprachige PRESSEERKLÄRUNG

Classical Reggae Interviews: "Won't you help to sing these songs of freedom?"

Viele Menschen überall auf der Welt haben noch nicht verstanden, was (roots-) reggae bedeutet. Die musikalische Kunstform "Reggae" wird völlig unterschätzt. Das "Reggae-Englisch" der Musiker ist schwer verständlich und wird auch nicht erklärt. Dabei sagen die Künstler selber, daß gerade die Textlyrik von besonderer Bedeutung für die Musik ist. Z.B. Alpha Blondy über Bob Marley: "Bob Marley' s Musik ist ein großes Gebet."

Wir führen Interviews mit einigen der weltweit wichtigsten Reggaemusiker durch, um die Hintergründe des "Reggae" auf attraktive Weise verstehbar zu machen. Der "User" kann die einzelnen O-Töne der Stars hören. Gleichzeitig erscheint der transkribierte Text. Dadurch haben Interessenten die Möglichkeit, die gehörte Sprache Wort für Wort nachzuvollziehen und zu verstehen. Wir möchten karibische, afrikanische und afro-amerikanische Denk- und Fühlweisen vermitteln. Die Botschaften der Musik und ihre besondere spirituelle Kraft sollen deutlich werden (vgl. z.B. O-Ton Mutabaruka).

Unser (inter-)kulturelles Projekt wird via Internet vermittelt, damit die multimedialen Fotointerviews weltweit und zu jeder Zeit Interessenten zur Verfügung stehen. So wird auch dem Bedürfnis der Musiker am besten entsprochen, ihre gesellschaftlichen und spirituellen Botschaften weltweit zu verbreiten.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Arbeit mit entsprechenden Berichten in den Medien fördern würden. Won't you help to sing these songs of freedom...

One Love!
Klaus Ludes

Aktueller Stand
Seit Januar 1998 haben wir Interviews mit Alpha Blondy (Westafrika), Mutabaruka (Jamaika), Lucky Dube (Südafrika), den beiden Originalmitgliedern der "Bob Marley and the Wailers", Al Anderson (USA), Earl Wia Lindo (Jamaika); Linton Kwesi Johnson (England/Jamaika) und der Mutter Bob Marley's Cedella Marley Booker durchgeführt, multimedial aufbereitet und ins Internet gestellt. Zur Zeit verzeichnen wir etwa 15000 Seitenabrufe aus allen Kontinenten (Tendenz steigend). Sehr positive E-mails aus allen Erdteilen, u.a. auch von Musikredakteuren und Webdesignern aus Deutschland, Europa, den USA, Afrika und Europa treffen ein. In Deutschland wurde mehrfach in Printmedien und im Rundfunk über Classical Reggae Interviews berichtet.

|HOME|

Copyright © by Klaus Ludes 1997-2002.